S A T Z U N G

über die Feststellung des Regionalen Raumordnungsprogramms
für den Landkreis Schaumburg

Aufgrund der §§ 7 und 36 Niedersächsische Landkreisordnung (NLO) in der Fassung vom 22.08.1996 (Nds. GVBI. S. 365), zuletzt geändert durch Gesetz vom 20.11.2001 (Nds. GVBI. S. 701), i.V.m. §§ 27, 8 (3) Niedersächsisches Gesetz über Raumordnung und Landesplanung (NROG) vom 18. Mai 2001 (Nds. GVBI. S. 301), hat der Kreistag des Landkreises Schaumburg in seiner Sitzung am 01.07.2003 als Satzung beschlossen:

§ 1

Feststellung

Das Regionale Raumordnungsprogramm (RROP) für den Landkreis Schaumburg bestehend aus

  • Beschreibender Darstellung und
  • Zeichnerischer Darstellung (Plan im Maßstab 1:50000)

wird hiermit gemäß § 8 Abs. 3 NROG festgestellt.

§ 2

Geltungsdauer

Das RROP tritt zehn Jahre nach seinem Wirksamwerden außer Kraft, sofern es nicht vorher neu festgestellt oder die Frist von der Aufsichtsbehörde nicht verlängert worden ist (§ 8 Abs. 5 NROG).

§ 3

Inkrafttreten

Diese Satzung tritt am Tage nach der Bekanntmachung in Kraft.


Stadthagen, den 05.10.2004

Landkreis Schaumburg

Heinz-Gerhard Schöttelndreier

Landrat